Vorstellung

bem011

Das Levendula Ház [Lavendelhaus] liegt in der Agglomeration Budapest, 20 Minuten von der Stadt entfernt, in einer naturnahen Umgebung. Auf Grund seiner niveauvollen Dienstleistungen bietet es Menschen im Rentneralter, die noch ein aktives Leben führen oder versorgungs- beziehungsweise pflegebedürftig sind, und sich in verschiedener materieller Lage befinden, lebenslange, auf einzelne Personen zugeschnittene, sichere Lösungen.

Heutzutage bedeuten die Generationsunterschiede und die mit dem Altwerden einhergehenden physischen und geistigen Probleme zahlreichen Familien Schwierigkeiten. Die physische und seelische Sorge für die alten Leute ist eine Aufgabe, die Geduld, Ausdauer und Empathie benötigt und alle Familienmitglieder – es ist gleich, ob sie alt, jung oder Kinder sind – betrifft.

Als Folge der Krankheiten, die mit fortgeschrittenem Alter immer häufiger werden, und des Unsicherheitsgefühls, das durch die immer schlechter werdende Bewegungskoordination hervorgerufen wird, ist die selbstständige Lebensführung (Aufräumung, Einkauf, Kochen) für alte Leute immer problematischer. Viele von ihnen sind einsam, und die Familie hat neben der Arbeit keine Zeit mehr, den Eltern Gesellschaft zu leisten und sie anzuhören.

Auch vorgenannte Fakten beweisen, dass auf die Versorgung der bejahrten Personen auf einem angemessenen Niveau ein immer intensiverer Anspruch besteht.

Das Levendula Ház ist eine Möglichkeit für diejenigen, die sich nach Entspannung, Ruhe oder abwechslungsreichen Programmen sehnen, und eine Lösung für diejenigen, die Sicherheit, Gesellschaft, Abwechslungsreichtum, intime Gespräche und Aufmerksamkeit suchen.

Zum großen Teil der barrierefrei gemachten Appartements mit einem und zwei Zimmern im Levendula Ház gehört auch ein Balkon, zu denjenigen im Erdgeschoss eine Terrasse. Beinahe alle unsere Appartements sind für das bequeme Zusammenleben zweier Personen bestimmt. Unsere Appartements im Erdgeschoss können auch von Bewegungsbehinderten in Anspruch genommen werden. Zur Sicherheit des Levendula Ház und auch der Bewohner ist am Gebäudeportal ein 24-Stunden-Wachdienst tätig. In welchem Teil des Gebäudes die bejahrte Person auch immer ihr künftiges Zuhause auswählt, braucht sie keine Treppen zu benutzen, weil in der Institution 4 Aufzüge zur Verfügung stehen. Es gibt in jedem Geschoss eine Schwesterstation, die auch dem Komfort der Einwohner dient.

Innerhalb unserer separaten Pflegeabteilung übernehmen wir die Versorgung und Pflege der bejahrten Personen auch in Appartements mit zwei Betten. In diesem Fall kauft sich die bejahrte Person kein Appartement, sondern sie wird im Levendula Ház für eine Tagesgebühr versorgt. Für eine höhere Tagesgebühr besteht bei uns auch die Möglichkeit, dass die bejahrte Person in einem separaten Appartement unter den eigenen Möbeln lebt. Die Gebühr umfasst die Benutzung des Appartements, deren Unterhaltungskosten, ferner alle unsere gebührenfreien Dienstleistungen.

Zur Ausgestaltung des guten Gemeinschaftsgeistes, der Vertiefung der menschlichen Kontakte und der Bewahrung der Gesundheit unserer Bewohner gibt es im Erdgeschoss des Rentnerhauses Gemeinschaftsräume. Das Atrium neben dem Restaurant und der Lesesaal können als Schauplatz von Teenachmittagen und sonstigen Zusammenkünften funktionieren. Unsere Bewohner können im Hobbyraum stricken, nähen, sich miteinander unterhalten, während sie im Turnsaal ihren Körper verwöhnen können. Wir reinigen und bügeln ihre Kleider, machen die Appartements sauber, aber wir geben auch die Möglichkeit dazu, dass diese Tätigkeiten von den Bejahrten selbst ausgeführt werden können.